fbpx

#06 – Excel Dateien einlesen

Inhalt
    Add a header to begin generating the table of contents

    In dem Teil zeige ich dir einen Weg wie du super einfach und schnell eine Excel Datei mit Pandas öffnen kannst.
    Einmal geladen, ist es egal, woher die Daten kamen.
    Du hast alle Möglichkeiten, die Pandas dir an die Hand gibt!

    Schon neugierig?
    Los gehts!

    Für diesen Teil nutzen wir die california_housing_test.xlsx Datei.
    Hier kannst du sie herunterladen.

    Excel einlesen

    Im letzten Video hast du eine CSV Datei eingelesen.
    Aber eigentlich bist du ja hier, um deine Arbeit mit Excel einfacher zu machen, richtig?

    Also wie kannst du deine Excel Datei jetzt mit Pandas einlesen?
    Dafür habe ich dir dieselben Daten auch einmal als Excel bereitgestellt.
    Um die jetzt einzulesen, musst du einfach nur die Funktion ändern, mit der du die Daten einliest!
    Vorher hast du mit .read_csv Daten eingelesen, jetzt kannst du einfach auf .read_excel umstellen und schon wird von Pandas eine Excel Datei eingelesen:

    import pandas
    daten = pandas.read_excel('/content/drive/MyDrive/california_housing_test.xlsx')
    daten.head()

    Das ist der Code, den du brauchst

    Im letzten Video habe ich dir schon Schritt für Schritt erklärt, was hier passiert.
    Deswegen nur noch einmal zur Erinnerung die Kurzfassung:
    Mit import pandas importierst du zuerst einmal das Pandas-Modul und machst es deiner Umgebung bekannt.
    daten = definiert eine Variable mit dem Namen Daten und legt den Wert auf der rechten Seite von = in dieser Variablen ab.
    Der Wert wird also zwischengespeichert.

    Über pandas sprichst du das Pandas-Modul an und kannst mit dem Punkt (.) auf die verschiedenen Eigenschaften und Funktionen in dem Modul zugreifen.

    In dem Fall möchtest du eine Excel Datei einlesen, also ist read_excel() die Funktion der Wahl.
    Du musst Pandas natürlich auch mitteilen, welche Datei eingelesen werden soll.
    Das gibst du als Text (String) in den Klammern an.
    Die Klammern sagen zum einen „Führe die Funktion aus“ und zum anderen nehmen sie Werte entgegen, mit denen die Funktion dann arbeiten kann.

    Im letzten Schritt sagst du mit daten.head(), dass du die ersten 5 Zeilen der eingelesenen Daten gerne sehen würdest.

    Das war es auch schon!
    So schnell hast du eine Excel Datei mit Pandas eingelesen.

    Jetzt kannst du, wie im letzten Video gezeigt, auch wieder nach Spalten oder Zeilen einschränken und dir damit nur bestimmte Daten anzeigen lassen.

    In dem Video wollte ich dir eigentlich zeigen, wie du Daten nach Bedingungen durchsuchen und filtern kannst.
    Das kommt im nächsten Teil.
    Versprochen!

    Zusammenfassung

    Ich würde das Kapitel ja gerne für dich zusammen fassen, aber was soll ich sagen … 
    Excel Daten einzulesen funktioniert genauso wie CSV Daten einzulesen.
    Tausche einfach read_csv mit read_excel aus.
    Fertig ist die Sache 😉

    WebScraping Angebot

    Anfang verpasst? Hier gehts zum vollen Kurs:

    Titelbild - Excel zu Python - free
    Ingo Janßen

    Ingo Janßen

    Lerne nicht einfach programmieren. Löse Probleme und automatisiere Aufgaben!

    Das könnte dich auch interessieren

    Nach oben scrollen
    Newsletter Popup Form

    Keine Inhalte mehr verpassen?

    Melde dich direkt für den "Code-Kompass" an und erhalte nützliche Tipps und Informationen direkt in deinen Posteingang.