Wie kann ich ein Notebook in Colab importieren?

Im letzten Artikel habe ich dir schon gezeigt, wie einfach du mit Colab direkt los arbeiten kannst. 
Falls du den noch nicht gelesen hast, dann fang erstmal dort an.
Wenn du aber bereits ein Notebook hast, mit dem du gerne arbeiten würdest, kannst du es natürlich auch einfach hochladen.
Wie das geht, wirst du in dem Artikel im Detail erfahren.

Colab bietet zwei Möglichkeiten:

  • Menüpunkt “Datei -> Notebook hochladen”
  • Willkommens-Lightbox: Der Reiter “Hochladen”
Inhalt:
    Add a header to begin generating the table of contents
    colab icon

    Das Notebook

    Zuerst brauchst du natürlich ein Notebook, dass du hochladen kannst. 

    Wenn du nicht schon ein eigenes hast, kannst du dir hier das Notebook zum letzten Artikel runterladen.

    Aufgrund der Einschränkungen meines Hosters musste ich das Notebook leider in ein Zip-Archiv packen.

    Notebook importieren

    Als nächstes öffnest du Colab.

    Wenn du Colab öffnest gibt es zwei Möglichkeiten.
    Entweder landest du auf einer Willkommen Seite mit der Auswahl von Notebooks, die bereits in deinem Google-Drive sind, bzw. zuletzt genutzt wurden.

    Oder du hast bereits ein Notebook offen und kannst dann über das normale Menü importieren.

    Importieren über das Willkommen Menü

    Wenn du Colab öffnest und ein Fenster wie dieses siehst:

    Dann kannst du ganz rechts auf den Reiter Hochladen wechseln.

    Nachdem du dann das Notebook auf deiner Festplatte ausgewählt und hochgeladen hast, wird es von Colab automatisch geöffnet und geladen.

    Während dem hochladen wird es auch nicht einfach nur temporär in deine Colab Umgebung geladen. 
    Colab legt es direkt zu deinen anderen Notebooks mit im Google Drive ab. 

    Um das zu kontrollieren, kannst du über das Menü in dein Google Drive wechseln.

     Dadurch filtert dir Google Drive direkt die Notebooks heraus und du solltest das neue Notebook darin finden.

    Importieren über das Notebook Menü

    Wenn du bereits ein Notebook offen hast und möchtest ein neues importieren, dann kannst du das einfach über das normale Menü erledigen.

    Dazu gehst du einfach auf Datei -> Notebook hochladen.

    Darauf öffnet sich dann das schon oben beschriebene Popup. Allerdings diesmal direkt mit geöffnetem “Hochladen” Reiter.

    Hier wählst du einfach wieder dein Notebook aus und wie schon vorher beschrieben, wird es direkt geöffnet und in deinem Google Drive bei deinen Notebooks abgelegt.

    Beitragsbild - Programmieren ohne Installation
    mehr lesen »
    mehr lesen »
    Beitragsbild - Was ist Big Data
    mehr lesen »

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Scroll to Top